Sonstige Tätigkeiten 2017

(Klicken Sie auf eines der Fotos um die Galerie zu starten! Die Galerie steuern Sie mit der Maus!)

Florianikirchgang auf der Pürgg | 07.05.2017

1
Am vergangenen Sonntag dem 07.05.2017 trafen sich alle vier Ortsfeuerwehren der Marktgemeinde Stainach-Pürgg - FF Staiinach, FF Unterburg, FF Pürgg und FF Wörschachwald - zum zweiten gemeisamen Florianikirchgang in Pürgg. Um 09:45 Uhr übernahm HBI Johann HOFER - Kommandant der FF Unterburg - das Kommando, und lies die anwesenden KameradInnen antreten. Nach der Meldung an den anwesenden Bürgermeister Roland RANINGER folgte der gemeinsame Marsch in die Pfarrkirche Pürgg. Pünktlich um 10:00 Uhr begann der besonders feierlich gestaltete Gottesdienst mit dem ehm. Pfarrer von Liezen, Josef SCHMIDT. Im Anschluss wurde durch Bürgermeister Roland RANINGER für die Würdigung und Anerkennung seiner Verdienste als Kommandant der FF Stainach HBI a.D. Harald ZEFFERER die Ehrenuhr der Marktgemeinde Stainach-Pürgg verliehen. In seiner Dankesrede bedankte sich der Bürgermeister für die 19-jährige vorbildliche Führung der Feuerwehr. Er hob besonders hervor das durch seine ruhige und umsichtge Art in dieser Zeit die Schlagkraft der Feuerwehr ständig verbessert wurde, wie zum Beispiel durch den Ankauf von Einsatzfahrzeugen, Einsatzbekleidung, techn. Ausrüstung uvm. HBI a.D. Harald ZEFFERER zeigte sich sichtlich gerührt und bedankte sich für diese hohe Auszeichnung der Marktgemeinde Stainach-Pürgg. Bevor HBI Johann HOFER durch das Abtreten der Feuerwehren den Florianikirchgang beendete, bedankte er sich für die besonders gute Zusammenarbeit der Feuerwehren bei den verschiedenen gemeinsamen Einsätzen und Übungen sowie die zahlreiche Teilnahme aller KameradenInen der Feuerwehren am Florianikirchgang. Für die FF Stainach endete der Florianitag bei einem gemütlichen Mittagessen am späten Nachmittag in der Bahnhofsrestauration Dopolavoro in Stainach.

Fotos 1-7 FF Unterburg, Foto 8 FF Wörschachwald



"Feuerwehrmatura" FLA GOLD | 08.04.2017

1
Am 08.04.2017 fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring der 41. Bewerb um das Feuerwehr-Leistungsabzeichen (FLA) in GOLD statt. 60 Feuerwehrmitglieder waren für das begehrte Abzeichen angemeldet. Darunter auch BM Gernot SPECKMOSER von der FF Stainach. Um dieses Abzeichen zu erringen bedarf es Monate lange Vorbereitung. Nicht nur wochenlanges intensives Lernen gehört dazu, sondern wurden auch im Vorfeld drei Vorbereitungslehrgänge besucht, um die vorgegebenen Ziele zu erreichen. Am Prüfungstag musste dann eine mehrstufige und mehrstündige Prüfung abgelegt werden. Bei sieben Stationen wird ein umfangreiches Fachwissen in den Bereichen Ausbildung in der Feuerwehr, Berechnen, Ermitteln und Entscheiden, Brandschutzplan, Fragen aus dem Feuerwehrwesen, Führungsverfahren und Verhalten vor der Gruppe (Exerzieren) abgeprüft. Am späten Nachmittag bei der Schlusskundgebung war der ersehnte Moment endlich erreicht und das FLA Gold wurde überreicht. BM Gernot SPECKMOSER hat es mit dem ausgezeichneten 9. Platz, und 184 Punkten von 190 möglichen Punkten geschafft. Nach der Heimreise wurde der tolle Erfolg mit den Kameraden der FF Donnersbach, OBI Gerhard SINGER und Andreas THURNER, welche das FLA Gold auch souverän absolvieren konnten, gemeinsam gebührend gefeiert. Alle Kameraden der FF Stainach sind stolz auf BM Gernot SPECKMOSER und gratulieren den "MATURANTEN" zu diesem ausgezeichneten Erfolg!

Fotos: 1-9 LFV Steiermark, FF Stainach



Arbeitseinsatz Fa. SCHROTTSHAMMER | 25.03.2017

1
Alljährlich bittet die Fa. Schrottshammer die Vereine, darunter auch die Feuerwehr Stainach, um Mithilfe bei der Durchsicht der Festzeltgarnituren auf Schäden, Verunreinigungen und Funktion. Die Feuerwehr Stainach beteiligte sich am Samstag, dem 25.03.2017 bei diesem Arbeitseinsatz mit 9 Mann. Bei angenehmen Temperaturen startete um 08:00 Uhr der Arbeitstag mit den anderen anwesenden Vereinen mit ca. 32 Helfern. Zirka 600 Garnituren die in gelagerten Containern sind, wurden systematisch ausgeräumt, kontrolliert, gereinigt und gegebenenfalls repariert. Anschließend wurden die Tische und Bänke wieder eingeschlichtet und im Lager verstaut. Abschließend lud die Fa. Schrottshammer alle Anwesenden zum Essen ein. An dieser Stelle möchten wir uns für die bereitgestellten Getränke und Speisen recht herzlich bedanken. Der Nachmittag endete gemütlich am Betriebsgelände der Fa. Schrottshammer.



121. Wehrversammlung mit Neuwahl | 18.03.2017

1
Die 121. Wehrversammlung der freiwilligen Feuerwehr Stainach, mit der anschließenden Neuwahl des Feuerwehrkommandos fand am 18.03.2017 im Gasthof Zeiringer statt. Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalles bei dem 20 Mann der FF Stainach im Einsatz standen (siehe Rubrik EINSÄTZE), begann die Wehrversammlung somit etwas verspätet um 17:30 Uhr. Wehrkommandant HBI Harald ZEFFERER konnte neben den Ehrendienstgraden und Ehrenmitgliedern auch einige Ehrengäste - allen voran Bereichskommandant LBDS Gerhard PÖTSCH und den Kommandanten des Abschnittes 03 Irdning ABI Helmut SAM - begrüßen. Aus dem beeindruckenden Bericht des Wehrkommandanten ging unter anderem hervor, dass die Wehr zu 65 Einsätzen ausrücken musste. Weiters wurden 35 Übungen durchgeführt und 6 Lehrgänge an der FWZS Steiermark zur Aus- und Weiterbildung besucht. Bei 426 Tätigkeiten wurden stolze 5493 Mannstunden geleistet. Im Anschluss wurde ein imposantes Video vorgeführt, welches die erbrachten Leistungen in Bild und Ton eindrucksvoll zeigte und den Bericht des Kommandanten beendete. Nach dem umfassenden Kassenbericht des Kassiers HLM d.V. Markus PICHLER standen die Berichte der Beauftragten für Maschinen und Geräte, Jugend, Atemschutz, Funk und Sanität auf der Tagesordnung. Im Anschluss folgten Angelobungen, Beförderungen, Ernennungen sowie Auszeichnungen verdienter Kameraden. LBDS Gerhard PÖTSCH bedankte sich für die erbrachten Leistungen der Wehr und hielt ein kurzes Referat über die Neuigkeiten seitens des Landes- bzw. Bereichskommandos. In den Grußworten der anwesenden Ehrengäste - allen voran der Bürgermeister der Marktgemeinde Stainach-Pürgg Roland RANINGER - zeigten sich diese beeindruckt von dem Jahresbericht der Wehr. Im Anschluss an die Wehrversammlung fand die Wahlversammlung statt. Da sich HBI Harald ZEFFERER nach 19 Jahren (!) an der Spitze der Wehr aus beruflichen Gründen der Neuwahl nicht mehr stellte, wurde OBI Raimund ROJER zum neuen Kommandanten der FF Stainach gewählt. Ihm zur Seite wurde BM Silvestro ESPOSITO zum neuen Kommandantenstellvertreter gewählt. Bei den Antrittsreden bedankten sich beide für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen, gleichzeitig erging die Bitte an alle Mitglieder der Wehr weiterhin tatkräftig mitzuarbeiten. Besonders würdigte HBI Raimund ROJER in seiner Rede den langjährigen Kommandanten HBI a.D. Harald ZEFFERER und überreichte ihm zum Abschluss einige Geschenke seiner Kameraden. Den krönenden Abschluss dieser Laudatio bot ein tosender Applaus aller Anwesenden im Saale unter "standing ovations" für den scheidenden Kommandanten. In den Grußworten von LBDS Gerhard PÖTSCH und ABI Helmut SAM gratulierten diese dem neu gewählten Kommando und wünschten alles Gute in ihren neuen Funktionen. Nachdem der Wahlvorsitzende LBDS Gerhard PÖTSCH die Wahlversammlung beendete, konnten sich alle Anwesenden bei einem gemeinsamen Abendessen stärken und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

ANGELOBUNG:

PFM Dominik HEINRICH zum FM

BEFÖRDERUNGEN:

JFM Bettina RUPPRECHT zum PFM
JFM Yvonne HEINRICH zum PFM
FM Fabian HABERL zum OFM
FM Jasmin SCHERER zum OFM
FM Nicolas GASSNER-SPECKMOSER zum OFM
FM Sebastian STRIMITZER zum OFM
FM Michael STROHMEIER zum OFM
FM Marcel FANINGER zum OFM
HFM Rene SINGER-BOTJAK zum LM
OLM Martin HUBER zum HLM
HLM d.V. Markus PICHLER zum BM d.V.
BM d.V. Dieter PEER zum OBM d.V.
BM d.F. Oliver SINNEGGER zum OBM d.F.

AUSZEICHNUNGEN:

LM d.F. Alfred BRAUN Verdienstzeichen 3. Stufe BRONZE
EHLM Alfred SINNEGGER Ehrenzeichen für 60 Jahre Feuerwehrdienst
HBI a.D. Harald ZEFFERER Verdienstkreuz des Landes Stmk. BRONZE

Der neue Ausschuss der FF Stainach gliedert sich wie folgt:

GESETZLICHER AUSSCHUSS:

Feuerwehrkommandant: HBI Raimund ROJER
Feuerwehrkommandant Stv.: OBI Silvestro ESPOSITO
Zugskommandant 1: BM Patrick FLUCH
Zugskommandant 2: BM Gernot SPECKMOSER

Schriftführer: OBM d.V. Dieter PEER
Kassier: BM d.V. Markus PICHLER

Gruppenkommandant: HBI a.D Harald ZEFFERER
Gruppenkommandant: OBI a.D Franz PLANITZER
Gruppenkommandant: HLM Martin HUBER
Gruppenkommandant: LM Roland SCHWARZ
Gruppenkommandant: LM Philipp FORSTNER
Gruppenkommandant: LM Mario ROJER

ERWEITERTER AUSSCHUSS:

Feuerwehrarzt: FA Dr. Richard REZAR
Ausbildung: OBI Silvestro ESPOSITO
Atem.- Körperschutz: BM Gernot SPECKMOSER
Jugend: LM d.F. Alfred BRAUN/LM Roland SCHWARZ
Maschinen: OBM d.F. Oliver SINNEGGER
Geräte: LM d.F. Rene PICHLER
Bekleidung: LM Roland SCHWARZ
Funk u. Kommunikation: OLM d.F. Hannes WINNERROITHER
Sanität: LM d.S. Marvin ZECHNER
Öffentlichkeitsarbeit u. Presse: OBI Silvestro ESPOSITO/BM Patrick FLUCH
Geschichte u. Dokumentation: HBI a.D. Harald ZEFFERER
EDV: OLM d.V. Daniel WIESER
Senioren: EHBM Peter WUNDERSAMER
Fähnrich: BM Patrick FLUCH/BM Gernot SPECKMOSER
Kantine: EOBI Stephan HUBER/LM Karl KANTNER/LM Bernd SCHROTTSHAMMER



Fasching 2017 - FLORIANIBAR | 24.-28.02.2017

1
In dieser Bildgallerie sehen Sie Impressionen vom Fasching 2017 in der FLORIANIBAR der FF Stainach. Faschingsfreitag bis einschließlich Faschingsdienstag. Die FLORIANIBAR der FF Stainach ist in diesen fünf Tagen nahezu rund um die Uhr in Betrieb!!



Feuerwehrskitag Planneralm | 11.02.2017

1
Bei herrlichem Kaiserwetter fand am Samstag, dem 11.02.2017 auf der Planneralm der diesjährige Feuerwehrskitag der FF Stainach statt. Aufgeteilt in zwei Gruppen - Skifahrer und Rodler - konnte ein wunderschöner Wintertag im Zeichen der Kameradschaftspflege sowie körperlicher Ertüchtigung im wunderschönen Skigebiet Planneralm verbracht werden. Abschliessend war am frühen Nachmittag ein Treffpunkt für alle teilnehmenden Sportler im Gasthaus "Hilde" ausgemacht, wo im Anschluss das gemeinsame Essen stattfand.


Bratleisschiessen gegen FF Donnersbach | 04.02.2017

1
Am Samstag, dem 04.02.2017 fand auf der Eisbahn des ASSV Stainach bei herrlichem Wetter ein Vergleichskampf - Bratleisschießen - der Feuerwehren Stainach und Donnersbach statt. Dieses Zusammentreffen stand ganz im Zeichen der Kameradschaftspflege und somit konnte die massive Niederlage gegen die Moarschaft der FF Donnersbach relativ gut weggesteckt werden. Im Anschluss folgten einige gemütliche Stunden in der Bahnhofsrestauration "Doppolavoro", wo das verlorene Bratl verzehrt wurde. Für den nächten Vergleichskampf wurden bereits Pläne betreffend eines möglichen Trainingslagers besprochen und anschliessend beschlossen.

Fotos teils FF Donnersbach!


Sonst. Tätigkeiten | Archiv

Hier gelangen Sie zu unserem Veran- staltungsarchiv.

  • 2017